FREMDE, VÖLKER UND KULTUR – DER FORSCHUNGSGEGENSTAND DER ETHNOLOGIE

Was haben Geographie, Zoologie und Astronomie gemeinsam? Sie werden nach ihrem Forschungs-GEGENSTAND benannt. Wie die meisten wissenschaftlichen Disziplinen. Während sich die … Weiter lesenFREMDE, VÖLKER UND KULTUR – DER FORSCHUNGSGEGENSTAND DER ETHNOLOGIE

Angst vor „Fremden“ – woher sie kommt, wohin sie führt. Interview mit dem Ethnologie-Professor Karl-Heinz Kohl

Die Flüchtlingsthematik. Sie ist nicht wegzudenken. In 2015 nicht – und sicherlich auch nicht in den nächsten. Aber neu ist … Weiter lesenAngst vor „Fremden“ – woher sie kommt, wohin sie führt. Interview mit dem Ethnologie-Professor Karl-Heinz Kohl

MIT HÄNDEN ESSEN ODER WER IS(S)T DENN SCHON NORMAL? CARGO-BEITRAG

Seit ein paar Ausgaben schreibe ich für die ethnologische Zeitschrift CARGO. Im letzten Magazin befassten sich die schreibwütigen Ethnologe_innen mit Fragen … Weiter lesenMIT HÄNDEN ESSEN ODER WER IS(S)T DENN SCHON NORMAL? CARGO-BEITRAG

VON VORURTEILEN UND DEN MEDIEN. GESPRÄCH MIT CHRISTIAN SCHEMER

Medien schüren Vorurteile. Das wird ihnen zumindest vorgeworfen. Aber stimmt das wirklich? Der Kommunikationswissenschaftler Christian Schemer hat es sich zur Aufgabe … Weiter lesenVON VORURTEILEN UND DEN MEDIEN. GESPRÄCH MIT CHRISTIAN SCHEMER

„WIR“ UND „DIE ANDEREN“ ODER WIE WIR „FREMDE“ ERSCHAFFEN

Flüchtlinge, Migranten, oder deutsche Staatsbürger „mit Migrationshintergrund“: Menschen, die… nun ja, „von woanders“ sind, haben es in Deutschland schwer. Die … Weiter lesen„WIR“ UND „DIE ANDEREN“ ODER WIE WIR „FREMDE“ ERSCHAFFEN