#TheAfricaTheMediaNeverShowsYou

Krieg, Konflikte, Armut – das ist Afrika.

Wenn man der Otto-Normal-Berichterstattung in den Medien glauben will. Denn so wird Afrika meistens auch noch heute dargestellt.

Dass es sehr einseitig ist, muss wohl nicht nochmal extra erläutert werden.

Also haben es die Afrikaner selbst in die Hand genommen, die Klischees und Stereotype ihres Kontinents zu dekonstruieren.

Unter dem Hashtag #TheAfricaTheMediaNeverShowsYou könnt ihr auf Twitter sehen, wie absolut normal Land und Leute – das Leben in afrikanischen Ländern überhaupt – manchmal verläuft.

Offenbar nützt es niemandem hierzulande, den Kontinenten so zu zeigen wie er ist: vielfältig, kontrastreich, nicht nur arm, sondern auch reich.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.