Über

Julia Herz-El Hanbli, Kulturdolmetscherin und Ethnosphäre-Creator
Hai, Julia ist mein Name. Ich bin Ethnologin aus Überzeugung und Interkulturelle Trainerin aus Coburg.

 

Hallo, Namaste und Marhaba! Ich unterstütze
dich dabei, dich in interkulturellen Begegnungen souverän und gelassen zu fühlen. Keine Angst mehr vor Fettnäpfchen. Keine Missverständnisse mit internationalen Kolleg:innen. Gemeinsam aktivieren wir deine interkulturellen Skills und machen den Weg frei für gelingende interkulturelle Begegnungen!

Meine Überzeugungen

  • Alle Menschen sind gleich. Ja, das stimmt. Kulturen aber sind es NICHT. Ein kompetenter Umgang mit kultureller Vielfalt in unserer Gesellschaft ist daher ein absolutes Must-Have

  • Erkenne das Warum hinter dem Verhalten deiner ausländischen Kolleg:innen und Kund:innen – und du ärgerst dich nie wieder über ihr „sonderbares“ Verhalten

  • Kulturelle Vielfalt ist eine Be-Reicherung und nicht Be-Grenzung! Würde man das bereits im Kindesalter lernen, gäbe es viel weniger Konflikte in internationalen Unternehmen (und überhaupt auf dieser Welt)

  • Meine Vision: Ich will, dass alle Menschen erkennen, dass unsere Sicht auf die Welt nicht das Maß aller Dinge ist. Es gibt viele (An)Sichten auf  und über die (Lebens-)Welt. Und (fast) alle haben ihre Berechtigung. Sie sind nicht per se „gut“ oder „schlecht“ – sondern im besten Fall „nachvollziehbar“, ansonsten einfach nur „anders“

Fun Facts

  • ich bin eine absolute Nachteule, die immer wieder vergisst, dass sie Frühaufsteher-Kids hat…

  • meinen Traum vom Medizinstudium beerdigte ich, nachdem ich in Luxemburg Physik auf französisch machen musste

  • ich war ein einziges Mal bouldern, zähle es aber seither zu meiner Lieblingssportart 😉

  • ich habe lange Zeit panische Angst vor Kameras gehabt. Bis ich 2020 die Stories-Funktion auf Instagram für mich entdeckt habe

Hier findest du mich ebenfalls

Julia Herz-El Hanbli ist Ethnologin, Journalistin und Interkulturelle Trainerin.

Nach Jahren als freie Journalistin und Deutsch-Dozentin in Geflüchteten-Klassen hat sie sich als Interkulturelle Trainerin selbstständig gemacht. Sie bietet Trainings für Interkulturelle Kompetenz und für Globales Lernen an.

Sie ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Coburg.

Blog via E-Mail abonnieren?

Abonniere diesen Blog und verpasse keine neuen Artikel!