„WIR“ UND „DIE ANDEREN“ ODER WIE WIR „FREMDE“ ERSCHAFFEN

Flüchtlinge, Migranten, oder deutsche Staatsbürger „mit Migrationshintergrund“: Menschen, die… nun ja, „von woanders“ sind, haben es in Deutschland schwer. Die deutsche Mehrheitsbevölkerung, so scheint es, hat Angst vor den „Fremden“. Und damit meine ich nicht nur die aktuell sehr besorgten patriotischen Europäer, die mittlerweile zu Tausenden auf die Strasse gehen – und mir nicht erzählen…