Warst du schon mal irritiert da gestanden, weil dein_e ausländische Kolleg_in dich bei Gesprächen nie direkt anschaut und das, obwohl du sie:ihn schon mehrmals darauf angesprochen hast?

Hast du dich immer wieder mal geärgert, dass deine ausländischen Kund:innen zum wiederholten Male zu spät zu vereinbarten Terminen erschienen?

Bist du es leid, deine ausländischen Kolleg:innen ständig “falsch” zu verstehen, oder immer wieder von ihnen “falsch” verstanden zu werden?

Ich kann dich beruhigen: Damit bist du nicht allein!

Wir alle finden so manche Verhaltensweisen unserer ausländischen Kolleg_innen, Kund_innen – oder auch Nachbarn – erst einmal “befremdend” und nicht ganz – normal.

Missverständnisse in interkulturellen Begegnungen sind ein alltägliches Phänomen. Und führen oft zu Vorurteilen und Konflikten.

Aber das muss so nicht bleiben!

In meinem Coaching
“Ach jetzt verstehe ich dich!”
 
zeige ich dir, warum sich deine Kolleg_innen und Kund_innen so anders verhalten – und wie du anbahnenden Missverständnisse und Konflikten schon im Vorfeld den Wind aus den Segeln nimmst.

Stell dir vor:

>> Keine schlaflosen Nächte mehr, weil es dich vor dem nächsten Termin mit ausländischen Kolleg:innen und Kund:innen graut.

 

>> In Zukunft blickst du gelassener deinen interkulturellen Begegnungen entgegen.

 

>> Missverständnisse, Stress, Ärger und “böses Blut” in multikulturellen Teams gehören endlich der Vergangenheit an!

Auf einen Blick: Das bekommst du in meinem Coaching-Programm "Ach jetzt verstehe ich dich!"

Eine Sitzung à 3 Stunden. Darin erfährst du welche Ursachen hinter interkulturellen Missverständnissen stehen, wie du sie erkennst und vermeidest.

Ich gebe dir die nötigen Instrumente an die Hand – Arbeitsblätter, Checklisten, Übungen, Know-How – um in interkulturellen Begegnungen gelassen zu bleiben und souverän zu (re)agieren.

Zum Abschluss:

Ein kleines Präsent als Giveaway

 

Ich bin übrigens Julia, Ethnologin und Interkulturelle Trainerin.
In Kasachstan geboren, in Oberfranken und Rheinland-Pfalz zur Schule gegangen und studiert, in Indien und Kenia gearbeitet, Deutschkurse für Geflüchtete unterrichtet.

Multikulti ist mir auf den Leib geschrieben, zwischen den Stühlen zu sitzen ist meine Spezialität. So habe ich immer den nötigen multiperspektivischen Blick.
 
Und nun übersetze ich nicht nur Sprachen, sondern auch Kulturen.

Willst du auch in die Künste des multiperspektivischen Sehens eingeführt werden? Dann schreibe mir eine e-Mail und vereinbare ein kostenloses Gespräch!

In einem persönlichen Gespräch loten wir zusammen aus, wo du gerade stehst, welche interkulturellen Missverständnisse und Konflikte in deinem Umfeld existieren – und wie wir gemeinsam an ihnen zusammenarbeiten können.
 
Investiere in die Aktivierung deiner Interkulturellen Kompetenzen – und einem entspannteren Umgang mit Kolleg_innen und Kund_innen steht künftig nichts mehr im Wege!

Schreibe mir!

Kontakt:

 

Julia@ethnosphaere.de

Mobil: 0176/64670414

 

Smalltalken wir! Für bessere Ein-Sicht durch Klar-Sicht in interkulturellen Begegnungen.